Ihre Suchergebnisse
Geschrieben von Barbara Schwinges auf 12. März 2019
| 0

Erika Wildtraut

März 2019 Ausstellung im Apothekenschaufenster

Im März 2019 ist Künstlerin Erika Wildtraut Gast im Apothekenschaufenster. Mit Pinsel und Spachtel, mit Zange und Blechschere schafft sie reliefartige „Materialbilder“. Durch den Einsatz widersprüchlicher Materialen – Holz, Stein, Glas, Metall, Kleber und Zement — lässt sie raumplastische Werke entstehen, denen Rissbildungnen und Verformungen beim Trocknungsvorgang ein archaische und vergängliches Aussehen geben.

Neben diesen Arbeiten stellt Erika Wildtraut in den Schaufenstern mannshohe Holzstelen aus: alte Weidenpfähle, die ihren jahrelangen Dienst im Grünen getan haben, gestaltet sie künstlerisch um und erweckt sie zu neuem Leben.

„Der Weg ist das Ziel. Ich möchte neugierig bleiben und noch lange nicht ankommen“, so die Künstlerin über ihre Arbeitsweise. Seit den Siebzigern widmete sich Wildtraut der Malerei, die für sie nach jahrelanger, von strengen Normen und hoher Disziplin geprägten Arbeit am Zeichenbrett, eine echte Befreiung war.

Monatlich wechselnde Ausstellungen finden in den Schaufenstern der ehemaligen „Bruckner Allee“ an der Ecke Mühlenstraße / Bruckner Allee in Rheydt statt.
Interessierte bildende Künstler und Designer finden weitere Informationen dazu unter www.provisorium-ry.de oder melden sich via Email bei quartiersmanagement@skm-ry.de.

 

Infos zur Apothekenschaufensterausstellung

Website Erika Wildtraut

Vergleiche Einträge